Willkommen!
Wer ist Henni?
"Es wird Zeiten geben"
"...dann tanzt die Omma..."
Henni Live - Berichte & Fotos
Ein paar Fotos
Hennis Termine
Badesalz - News & Termine
Die Henni-Fans
Gästebuch
Kontakt / Links
   
 


Wie so oft in der heutigen Zeit, haben wir uns über das Internet kennengelernt!
Birgit hatte Konzertfotos vom Auftritt in Aschaffenburg am 4. Mai 2006 in die Galerie der "Fotocommunity" eingestellt, Gaby entdeckte diese mehr oder weniger zufällig und nahm per Email mit Birgit Kontakt auf. Schon bald stellten wir fest, dass sie ein paar Gemeinsamkeiten haben, so etwa, dass sich die Urlaubsplanung schon mal nach den Tourneeplänen der Lieblingskünstler richtet. Oder dass man einfach mal ein paar Tage frei nimmt, um Konzertabende genießen zu können, ohne das Weckerklingeln am nächsten Tag im Kopf haben zu müssen. Beim Doppelpack-Konzert von Henni und seiner Band und Gerd's "Groben Junggesellen" im Hanauer Amphitheater trafen wir uns dann das erste Mal und schon wenige Tage später beschlossen wir, diese Fanpage ins Leben zu rufen. Es macht uns einfach Spaß, möglichst vielen Leuten zu zeigen, dass Henni Nachtsheim nicht nur "die eine Hälfte von Badesalz" ist.



Copyright@Henni-Fans

Nach einem Auftritt während der Dollbohrer!-Tour 2014


Henni  habe ich durch die Frankfurt Lions kennengelernt. Schon Anfang der 90er besuche ich mehr oder weniger regelmäßig die Eishockey-Spiele. So hatte ich Mitte der 90er Jahre auch mehrere Saison-Karten, irgendwie ging mein Interesse dann ein bisschen verloren. Im April 2004 standen die Lions in der Endrunde der Play-Offs gegen die Mannschaft der Eisbären Berlin. Unser damaliger Chef suchte einen "Freiwilligen", der mit einer Kundin zum Spiel am 16. April in die Eissporthalle gehen würde. Da das Spiel längst ausverkauft war und auch ich keine Karte mehr bekommen hatte, habe ich diese" Aufgabe" gerne angenommen. Tatsache ist, dass die Lions die Partie gewannen und den Meistertitel nach Frankfurt holten. Plötzlich war meine Begeisterung fürs Eishockey wieder da und schon am nächsten Morgen beschloss ich den Kauf einer Dauerkarte für die kommende Saison 2004/2005. So ging ich ab September 2004 regelmäßig in die Eissporthalle und war auch dabei, als Henni im November 2004 vor dem Heimspiel gegen die Nürnberg Ice-Tigers seinen Song "Kühler Kopf und Hessisches Herz" präsentierte, ein tolles, humorvolles Lied mit genialer Musik. In der 1. Drittelpause kaufte ich die CD, die über viele Wochen als Endlosschleife in meinem Auto lief - und zu Hause natürlich auch. Irgendwann fiel mir auf, dass Henni ab und zu nur ein paar Plätze neben mir in der Halle saß. Als Frankfurterin kannte ich ihn als Sänger der "Rodgau Monotones" und als 50% von "Badesalz", aber ich hatte nicht den Mut, ihn anzusprechen. Bei der Saison-Abschlussfeier im April 2005, nachdem die Lions den Meisterpokal an die Eisbären weiterreichen mussten, forderte Henni die Fans auf, Textvorschläge an ihn zu schicken, damit die nun nicht mehr aktuelle Zeile "Wer braucht schon alle Zähne, wer braucht schon sein Gebiss, wenn er dafür Deutscher Meister ist" ersetzt werden könnte. Die beiden Vorschläge, die ich einsandte, wurden zwar am Ende nicht genommen - man entschied sich für die einfachste und logischste Lösung und ersetzte "Deutscher Meister" durch "Stolzer Löwe". Die kurze Email aber, die ich am Abend der Abschlussfeier an Henni geschickt hatte, war der Beginn eines ziemlich intensiven Schriftwechsels. Bei der Aufnahme der CD lernten wir uns dann persönlich kennen. Und nach und nach wurde ich immer mehr zu einem Henni-Fan und im Februar 2007 übernahm die Aufgabe der "Merchandise-Dame" bei Hennis Konzerten, später auch bei seinem Fußball-Solo und seit April 2010 auch bei den Badesalz-Auftritten, was mir sehr viel Spaß macht. Und ab und zu mache ich bei diesen Auftritten auch mal ein paar Fotos, die teilweise auf dieser Fanpage veröffentlicht werden!



Wie ich zu Henni und zu dieser Hompage kam, ist im Grunde schnell erzählt:
Aufgewachsen mit der Musik der Rodgau Monotones (wenn man im Rogau wohnt, ist das auch kaum zu vermeiden), dann leider Hennis Fortgang von der Band *seufz*.
Dann Jahre später die Nachricht - Henni macht ein Soloalbum!
Nix wie rein in den Laden, CD gekauft und vollkommen fasziniert und infiziert von diesen Songs!!! Ein Ohrwurm "schlimmer" als der andere :o)
Das musste ich mir natürlich auch live ansehen und so kam es, dass ich im Mai - zum Glück mit einer Kamera in der Hand - im ColosSaal stand und mit Freunden dieses geniale Konzert erleben durfte! Nicht nur dank der Fotos eine wirklich bleibende Erinnerung, denn was da auf der Bühne und im Publikum abging, ist wirklich kaum zu beschreiben...
Als kleines Dankeschön für dieses wunderbare Konzert schickte ich ein paar meiner Fotos an die mail-Adresse von Hennis Homepage und bekam prompt von ihm eine Rückmeldung mit der Frage, ob er die Bilder für seine Homepage verwenden dürfte. Natürlich durfte er ;o)

Wie Ihr ja schon bei Gaby lesen konntet, haben wir beide uns dann auch über eben diese Fotos kennengelernt und beschlossen, Henni eine Fanpage zu widmen.

Wir freuen uns, wenn sie Euch gefällt!!!